Stadtmauerfest

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

“Eine Stadt erlebt ihre Geschichte”

Alle drei Jahre wird die ehemals Freie Reichsstadt Nördlingen beim „Historischen Stadtmauerfest“ für ein Wochenende ins Mittelalter zurückversetzt.
Auf den romantischen Straßen und Plätzen der mittelalterlichen Altstadt tummeln sich dann altes Handwerk, historische Musiker, Gaukler, Zauberer und Artisten, fahrendes Volk, freche Marketenderinnen, Fahnenschwinger, Trommler, finden Reiter- und Ritterspiele statt und und und.
Die Besucher des Stadtmauerfestes tauchen ein in drei unbeschwerte Tage, die ein besonderes Erlebnis für die ganze Familie bieten.
Mehrere tausend historisch kostümierte Bürgerinnen und Bürger werden dann einen Einblick in die reiche Geschichte Nördlingens gewähren unter dem Motto „Eine Stadt erlebt ihre Geschichte“.
Zum Schauen und Staunen laden u. a.
• prächtige historische Lager
• mittelalterliche Musik und Tanz
• historisches Messetreiben
• historischer Handwerkerhof
• Rieser Markttreiben „anno dazumal“
• Lustbarkeiten für die Kleinen
• Speisen und Getränke nach alten Rezepten
Programmhöhepunkte 2016, etc.
werden zu gegebener Zeit veröffentlicht.


Pflasterzoll:An den Toren verkaufen die Stadtsoldaten Festabzeichen.
 
Holzplakettefür das Gesamtwochenende
(Fr. - So.) (nur gültig in Verbindung mit Einlassband):
Erwachsene 10 Euro
Jugendliche bis 16 Jahre 5 Euro

 
Freitag
Erwachsene 5 Euro
Jugendliche bis 16 Jahre 2 Euro
Samstag/Sonntag
Erwachsene je 6 Euro
Jugendliche bis 16 Jahre je 3 Euro
Kinder bis zu 1,30 m sind frei!
Beim Kauf einer Plakette oder einer Tageskarteerhalten unsere Besucher am Samstag und onntagfreien Eintritt im Rieskrater-Museum, Stadtmuseumund Stadtmauermuseum.
 

Wir danken der Stadt Nördlingen, den Teilnehmern und unseren Sponsoren - klicken Sie auf die Logo´s und besuchen Sie die Internetseiten


Klicken Sie auf das Bild um mit uns in
Kontakt zu treten - wir beraten gerne.
 
copyright habt8 agentur für werbung 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü